Neuro-Reha für Tiere
Anruf genügt! Ich helfe sofort!


Willkommen bei 

Dr. rer. nat. Petra Walters

Neuro-Reha für Tiere

ihre mobile Physiotherapie-Praxis für neurologische Erkrankungen beim Tier

Hat Ihr Tierarzt eine neurologische Erkrankung diagnostiziert, ein Problem mit der Wirbelsäule oder eine andere Schädigung der Nerven? Ist Ihr Tier lahm oder sogar gelähmt? Suchen sie einen Physiotherapeuten für Tiere? Anruf genügt! Ich helfe sofort!



Was macht die Neuro-Reha?

Sie unterstützt den Tierarzt bei der Behandlung von neurologischen Problemen wie etwa Lähmungen, Ataxien, Nervenschmerzen, Empfindungslosigkeit, mangelnde Ausdauer, Ungeschicklichkeit, Krampfanfällen uvm.

Was kann die Neuro-Reha?

Egal in welchem Lebensalter Ihr Tier ist, die meisten akuten Fälle von Bandscheibenvorfällen, Nervendurchtrennungen, Sauerstoffmangel im Nervengewebe usw. können bei sofortiger Physiotherapie leichter heilen, manchmal sogar fast vollständig.

Das erreiche ich als Fachtherapeutin für Neurophysiotherapie durch die Kombination verschiedener Techniken, wie etwa Senso-Motorische Übungen, Isometrische Übungen, Massagen, Manuelle Therapien (wie z.B. der Neurodynamik) und viele mehr. Auf ganz natürliche Art und ganzheitlich unterstütze ich das Nervensystem in seinem Kampf gegen Entzündung und Verletzung, jedoch immer wissenschaftlich belegbar und evidenzbasiert!

Die Neurophysiotherapie ersetzt keinen Tierarzt, sie ist eine begleitende Therapieform, so wie sie das auch für Menschen kennen.

Ich arbeite auch sehr gut mit den Tierkrankenversicherungen zusammen, die je nach vertraglicher Vereinbarung die Kosten der Behandlung übernehmen. Fragen Sie Ihre Versicherung!

Was brauchen Sie für die Neuro-Reha?

Sie benötigen für die Neurophysiotherapie keine Überweisung vom Tierarzt, dennoch ist es immer ratsam bei Verdacht auf neurologische Probleme erst eine ärztliche Meinung einzuholen.

Wenn möglich, legen Sie bitte für den ersten Termin alle tierärztlichen Befunde und MRT / CT / Röntgenbilder zur Ansicht bereit.

Alls weitere bespreche ich direkt mit Ihnen speziell für Ihr Tier. Therapiemittel bekommen Sie für die Dauer der Therapie von mir gestellt.

Wie lange dauert eine Neuro-Reha?

Das ist sehr unterschiedlich von Fall zu Fall, aber mindestens 8 Wochen und manchmal bis zu 24 Monaten. Sie brauchen also unbedingt Geduld, denn Nerven wachsen langsam. Es kann sein, dass Sie am Anfang wenig Verbesserung erkennen können. Führen Sie daher neben meinen Aufzeichnungen bitte für Sich selbst Tagebuch über Fortschritte Ihres Tieres. Auch scheinbare Kleinigkeiten können riesen Fortschritte bei neuronalen Schäden darstellen.

Ab wann ist eine Behandlung nicht mehr möglich?

Wenn sich der Allgemeinzustand des Tieres zu stark verschlechtert. Das kommt zum Glück sehr selten vor.